Jogi testet Produkte, Shops, Service, Neuheiten, Lebensmittel, Technik…alles!

XSmoke – Eine weitere E-Zigarette im Test

XSmoke

Xsmoke, die Alternative zum Glimmstengel?

Okay, wie der Name schon andeutet, ist XSmoke eine E-Zigarette und bietet damit eine Alternative zur normalen Zigarette. Mittlerweile ist das Dampfen (so wird das Rauchen und Genießen einer E-Zigarette genannt) sogar zu einem richtigen Lifestyle geworden, wie etwa die Shisha vor einigen Jahren gar nicht mehr wegzudenken war.

Nachdem ich vor ein paar Monaten bereits die E-Zigarette von Clicksmoker getestet habe, gab es nun von XSmoke freundlicherweise ein Testpaket, welches ich genau unter die Lupe genommen habe.

XSmoke

Nachfüllpack mit 5 Liquids. Praktischerweise beschriftet mit Sorte und Nikotingehalt

Mein Testpaket

Mein Testpaket von XSmoke beinhaltete:

Starterpaket Menthol Free

Starterpaket Crispy Apple Free

Refills Crispy Apple Free (Nachfüllpack)

 

Das „Free“ hinter den Produkte bedeutet, dass kein Nikotin enthalten ist. Denn XSmoke bietet sowohl Produkte mit, als auch ohne Nikotin an. So kann man die XSmoke super zur Rauchentwöhnung nutzen und nach und nach auf weniger, beziehungsweise schlussendlich auf gar kein Nikotin mehr wechseln.

Die E-Zigaretten von XSmoke werden übrigens ganz easy mit dem mitgelieferten Kabel aufgeladen, sehr praktisch.

XSmoke

So sieht das ganze eingepackt aus (inkl 2 Liquids und Ladeadapter)

Die Optik einer Zigarette

Anders als die von mir bereits getestete Clicksmoker setzt XSmoke beim Äußeren der E-Zigarette weniger auf Lifestyle, dafür bekommt man die gewohnte Optik einer Zigarette. Zudem ist die XSmoke auch ein wenig kleiner und leichter, so dass man eher noch das Gefühl hat, eine Zigarette in der Hand zu halten. Ich muss aber sagen, es ist rein von der Haptik und der Handhabung her, immer noch ein riesiger Unterschied zwischen einer Zigarette und der XSmoke. Aber für meinen Geschmack zumindest ein guter Versuch.

 

Wo wir schon bei der Handhabung sind: Anders als bei einigen anderen E-Zigaretten, muss man hier keine Knöpfchen drücken um zu rauchen, pardon, zu dampfen. Man steckt einfach das Liquid auf und los geht’s. Sehr praktisch, da läuft auch nirgendwo etwas aus und de Handhabung ist kinderleicht. In die Hände von Kindern gehört die XSmoke natürlich trotzdem auf keinen Fall. ;-)

 

Geschmacklich finde ich die XSmoke, oder zumindest die beiden Sorten die ich ausprobieren durfte, sehr angenehm. Der angegebene Geschmack ist deutlich zu schmecken, ohne jedoch zu aufdringlich oder künstlich zu wirken. Vor allem bei der Sorte Menthol war ich da sehr froh, dass es nicht zu künstlich und einfach zu heftig vom Geschmack ist.

XSmoke

Die XSmoke mit Ladeadapter, da passt alles.

Mein Fazit

Insgesamt muss ich sagen, ich werde wohl niemals zum Dampfer. Die beiden von mir getesteten Geschmäcker sind super, die Handhabung ist denkbar einfach…aber ich werde mit E-Zigaretten einfach nicht warm. Zu groß, zu schwer, zu behäbig – Für mich ist das wirklich ein ganz eigenes Gefühl zu dampfen.

Die XSmoke selbst fand ich wirklich überzeugend, aber eben nichts für mich. Wer sich das Rauchen abgewöhnen will, der wird mit der Optik der XSmoke sicher Freundschaft schließen, als reines Lifestyle-Produkt gibt es da sicher andere E-Zigaretten, welche eher in Frage kommen.

Wenn ihr euch die anderen verfügbaren Geschmäcker oder die praktischen Monats-Abos von XSmoke mal anschauen wollt oder weitere Informationen einholen wollt, so kann ich euch nur die Homepage von XSmoke ans Herz legen, einfach mal dort umschauen.

_____

*sponsored Post

jogi

View more posts from this author
4 thoughts on “XSmoke – Eine weitere E-Zigarette im Test
  1. jogi

    Ja Shisha fand ich auch mal ganz toll, aber das ist auch schon wieder ewig her. Das hatte aber irgendwie noch Style :D

     
    Reply
  2. Christian D.

    Wie bereits gesagt habe ich vor denen Dingern gewissen Respekt weil ich nicht weiß ob die mal aufglühen, wie sie nicht sollten …
    Langzeitwirkungen hat man bei denen ja auch noch nicht untersucht.
    Nun ja aber es gibt ja einige die das kaufen ;)
    Muss gestehen Shisha richt zwar gut, aber bin halt so ein Schisser bei Thema Rauchen

     
    Reply
  3. Petra

    Ich rauche jetzt seit 4 Wochen nur noch X Smoke und vermisse die Zigaretten nicht, das als Kettenraucher sagen zu können ist für mich ein Erfolg. Rundum zufrieden, hoffe ich das es so bleiben wird.
    Aber die Akkus halten nicht sehr lange, leider.

     
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*