Jogi testet Produkte, Shops, Service, Neuheiten, Lebensmittel, Technik…alles!

Havelwasser – Erfrischender Sommergenuss

Havelwasser

Havelwasser im Test – Weißwein trifft Birne

Hattet ihr auch schon die Situation, dass ihr an einem lauen Frühlings- oder Sommerabend zusammen draußen gesessen habt und nicht wusstet, welches leichte Getränk mit ein wenig Alkohol ihr euch gönnen könntet? Hier zuviel Alkohol, da schreit es nach Kopfschmerzen am nächsten Tag, dieser Cocktail ist zu süß, der hier schmeckt nicht allen…

Heute will ich euch Havelwasser vorstellen, ein Mischgetränk welches auf nur wenig Kritik stoßen dürfte, wenn es um den Trinkgenuss an lauen Sommerabenden geht. Aber der Reihe nach…

Havelwasser

*yummy*

 

Was ist Havelwasser?

Kurz gesagt: Havelwasser ist Weißwein mit Birnensaft. Um etwas genauer zu werden, ist es Bio-Weißwein mit Bio-Birnensaft und laut den Machern der Gegenentwurf zum bekannten Alsterwasser, welches aus Limonade und Bier gemacht wird.

Dank des berühmten Gedicht von Herrn Ribbeck auf Ribbeck im Havelland, von Theodor Fontane (manche mögen sich bei diesem Namen mit Schrecken an ihre Schulzeit erinnern), wird die Birne traditionell mit der Havel in Verbindung gebracht. Dadurch war für die Havelwasser-Macher auch die Namensfindung für das Getränk recht einfach und ebenso naheliegend.

Havelwasser wird aus 30% Bioland Weißwein der bekannten Rebsorte Müller-Thurgau und aus 70% Bioland Birnensaft gemacht, mit ein wenig Kohlensäure versetzt und in Deutschland hergestellt und abgefüllt.

 

Wer steckt hinter Havelwasser?

Der geniale Kopf hinter Havelwasser heißt Rafael Kugel und ist kein Unbekannter in der Berliner Gründerszene, so gründete er bereits einen Versandhandel für Bio-Speiseöle (http://rapskernoel.info) und einen Versandhandel für Fruchtsaftkonzentrate (http://ratiodrink.de).

Nachdem Rafael Kugel seine Rezeptur für Havelwasser immer weiter verfeinert hatte, wurde im Herbst 2014 die erste Vorserie produziert und seit Anfang 2015 ist Havelwasser in immer mehr Läden, Restaurants und Cafés erhältlich. Außerdem wurde Havelwasser mittlerweile mit dem silbernen Preis der DLG für prämierte Spitzenqualität ausgezeichnet.

 

Havelwasser im Geschmackstest

Kommen wir aber zum wichtigsten Teil des Berichts, wie schmeckt Havelwasser?

Wie eingangs bereits erwähnt halte ich das Havelwasser für den perfekten Begleiter für laue Sommerabende. Aber auch zum Grillabend, zu gutem und leichtem Essen oder einfach mal so macht Havelwasser eine gute Figur.

Durch die Zusammensetzung bekommt Havelwasser für meinen Geschmack den perfekten Kompromiss zwischen Birne, Wein, Spritzigkeit, Erfrischung und Genuss hin. Im fertigen Produkt sind nur noch 3% Alkohol enthalten, so dass Havelwasser auch wirklich ein eher leichter Genuss ist, wenn euch normaler Wein, Bier oder natürlich härtere Sachen zu stark sind. Zwar schmeckt man den Alkohol heraus, aber durch den geringen Anteil ist er eher dezent im Hintergrund beziehungsweise geschmacksbegleitend und stört in keiner Sekunde.

Es spielt wirklich kaum eine Rolle bei welcher Gelegenheit ihr Havelwasser trinkt, es schmeckt einfach immer. Auch alle die ich bisher habe probieren lassen sind absolut begeistert, das hatte ich bisher nur sehr selten.

Auch wenn Havelwasser grundsätzlich schon einen sehr leichten Genuss darstellt, mixe ich es auch ganz gerne noch ein kleines bisschen. So füge ich noch ein wenig Limette und Minze hinzu um den Geschmack nochmal etwas zu verändern. Ebenfalls begeistert war ich vom Mix aus Havelwasser, dem Ständer Premium Lifestyle Drink und eben Minze und Limette. Extrem erfrischend, leicht, fruchtig und mit einer milden Säure durch die Limetten. Ein wirklich spritziger Höhepunkt, wenn man einfach mal einen lauen Abend genießen will.

Havelwasser

Hier ganz diskret mit zwei angeriebenen Minzblättern

 

Fazit zu Havelwasser

Ihr konntet es eigentlich schon aus dem ersten Absatz herauslesen, ich bin komplett begeistert von Havelwasser, seitdem ich es kenne. Erfrischung und Genuss zugleich, schmeckt eigentlich jedem der es kennenlernen darf, die Zutaten sind perfekt aufeinander abgestimmt und umschmeicheln die eigenen Geschmacksnerven. Absolut großartig!

 

Wenn ihr Havelwasser nun auch unbedingt mal probieren wollt, dann könnt ihr direkt auf der Homepage von Havelwasser bestellen oder ihr nehmt an meinem kleinen Facebook-Gewinnspiel teil! :)

jogi

View more posts from this author
6 thoughts on “Havelwasser – Erfrischender Sommergenuss
  1. Christian D.

    Beim Namen und ohne zu wissen was drin ist, könnte man meinen es ist echtes Wasser aus der Havel :P
    Wenn man den Bericht aber liest macht es das Gertränk interessant und hört sich erfrischen an.
    Gut finde ich, dass es nen Online Store gibt. Zwar sind auf den ersten Blick wirken 6 Euro zwar recht viel, aber unter dem Blickwinkel, dass es ja Wein ist, finde ich es dann doch wieder gerechtfertigt!

     
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*