Jogi testet Produkte, Shops, Service, Neuheiten, Lebensmittel, Technik…alles!

Amazon Prime

Amazon Prime

Amazon Prime – Hier wird viel geboten für das Geld

Als begeisterter Nutzer von Amazon Prime, muss ich nun auch endlich mal einen Artikel dazu verfassen. Mittlerweile ist in Prime auch so vieles inbegriffen, dass es sich auch für diejenigen unter euch lohnen kann, die nur sporadisch bei Amazon bestellen.

Wenn ich es noch richtig im Kopf habe, startete Prime mit dem alleinigen Vorteil, dass man keine Versandkosten mehr zahlen musste. Fairerweise muss man sagen, anfangs war dieser Service auch noch etwas günstiger als heute. Mittlerweile kostet Amazon Prime stolze 49 Euro für ein ganzes Jahr, heruntergebrochen auf den einzelnen Monat sind wir also bei überschaubaren knappen vier Euronen. Halten wir also fest, man zahlt 49 Euro im Jahr beziehungsweise etwas über vier Euro pro Monat.

Welche Vorteile man für diese Investition genießen kann, das will ich euch nun gerne kurz aufzeigen.

Die großen Vorteile von Amazon Prime im Überblick

1. Kostenloser Premiumversand

Fangen wir mit dem ursprünglichsten aller Vorteile von Amazon Prime an, dem kostenlosen Premiumversand. Das heißt im Klartext, wenn man bei Amazon ein Produkt kauft, welches mit dem „Prime-Label“ gekennzeichnet ist, dann erhält man dieses innerhalb eines Tages kostenlos nach Hause geliefert, sofern man in Deutschland wohnt (nach Österreich wird die Lieferung innerhalb von zwei Tagen garantiert). Natürlich gilt das nicht, wenn man den Artikel nachts um halb zwei bestellt, aber alles was vor 15 Uhr bestellt wird, ist dann zuverlässig am nächsten Tag da. Nicht jeder Artikel ist dafür qualifiziert, vor allem bei Fremdanbietern kommt es häufig vor, dass kein Prime-Versand möglich ist, trotzdem steht dieser Service bei Millionen von Artikeln zur Wahl, ganz gleich ob der Artikel 500 Euro kostet oder nur zwei Euro. Man muss also auch nicht mehr schauen, dass man über die Schwelle von 20 Euro Warenwert für eine versandkostenfreie Lieferung kommt, welche dann nicht einmal garantiert am nächsten Tag ankommt, sondern kann auch wirklich einzelne Artikel mit niedrigem Warenwert einfach mal spontan bestellen ohne unverhältnismäßig hohe Versandkosten zahlen zu müssen!

Amazon Prime

Kostenloser Pemiumversand. Schnell und ohne Versandkosten, ganz egal wie niedrig der Warenwert auch sein mag.

Gerade in Richtung Weihnachten ist der kostenlose Premiumversand ein absoluter Traum und Helfer in der Not! :)

2. Prime Video

Ihr erinnert euch vielleicht noch an Lovefilm? Das war früher mal das VoD-Angebot (Video on Demand, also Filme auf Abruf) von Amazon. Ganz am Anfang konnte man dort nur wenige Filme wirklich online anschauen/streamen, da spielte auch die geringe Verbreitung von Internet-Flatrates beziehungsweise von entsprechend guten Internet-Anschlüssen eine Rolle. Stattdessen hat man sich die Filme und Serien ausgesucht welche man schauen wollte und hat diese dann auf DVD zugeschickt bekommen und musste sie in einem bestimmten Zeitraum wieder zurückschicken. Fairerweise muss man sagen, Lovefilm als DVD-Verleih existiert immer noch unter dem Banner von Amazon, aus dieser Idee heraus hat sich dann aber  Prime Video entwickelt.

Auf eben dieser Plattform bietet Amazon tausende von Filmen und Serien zum Streamen, Leihen und Kaufen an. Mit Amazon Prime kann man einen großen Teil des Angebots kostenlos nutzen. Die entsprechenden Filme und Serien sind dann ebenso wie bei Amazon selbst mit dem Prime-Label gekennzeichnet, so dass man direkt weiß, was man alles kostenlos anschauen kann. Natürlich kann man auch auswählen, dass man nur die Prime Video Angebote zu sehen bekommt, damit man nicht versehentlich doch noch ein Angebot wahrnimmt, welches nicht kostenlos war.

Amazon Prime

Jede Menge angesagte Filme und Serien kostenlos schauen mit Prime Video!

Neben vielen bekannten Serien (The Big Bang Theory, Weeds, Two and a half men etc) und großen Blockbustern findet man hier auch eher unbekannte Independent-Filme (vor allem französische Independent-Filme sind oft sooo großartig), Serienperlen von früher und tolle Amazon Eigenproduktionen.

Das Angebot ist hier wirklich riesig und ich nutze diese Möglichkeit oft und gerne, auch um zum Beispiel eine komplette Serie in kurzer Zeit zu schauen.

3. Kindle Leihbücherei

Viele von euch kennen sicher den Amazon Kindle, ein eBook Reader, der ständig weiterentwickelt und verbessert wird und mittlerweile von vielen Leseratten schon echten Büchern vorgezogen wird (aufgrund der Hintergrundbeleuchtung, Handlichkeit und vielen weiteren tollen Features). Passend zum Kindle gibt es auf Amazon auch tausende, wenn nicht sogar Millionen von eBooks welche man sich kaufen und dann auf dem Kindle lesen kann. Außerdem gibt es da noch die Kindle Leihbücherei aus welcher man sich als Amazon Prime Kunde kostenlos eBooks ausleihen kann!

Das Angebot umfasst dabei über 500.000 eBooks, darunter beispielsweise die komplette Harry Potter-Reihe und ehemalige sowie aktuelle Bestseller. Nach meinen Informationen kann man pro Monat einen Artikel kostenlos ausleihen, ohne Rückgabefrist.

4. Prime Music

Dass es sich bei Prime Music nicht um einen Second Hand Shop für Babykleidung handelt, habt ihr euch sicher schon gedacht. Stattdessen, wie der Name schon sagt, dreht sich hier alles um Musik.

So könnt ihr hier Musik kaufen und herunterladen, vor allem aber könnt ihr Musik streamen, ähnlich wie bei Spotify. Als Amazon Prime Kunde können zum aktuellen Zeitpunkt über eine Million Titel kostenlos und ohne Werbung angehört werden! Man darf selbstverständlich davon ausgehen, dass das Angebot wie auch bei Prime Video immer weiter wachsen wird.

Ich selbst nutze Amazon Prime Music momentan nur selten, da ich ein Spotify-Nutzer bin und dort schon meine Playlists habe und eben einfach daran gewöhnt bin.

Ab und an schaue ich aber mal rein, vor allem wenn ich den Laptop zum Bloggen nutze und ganz easy nebenher ein bisschen Musik hören will.

5. Prime Photos

Sinn und Zweck von Prime Photos sind schnell erklärt: Es dient ganz einfach der Speicherung von Fotos! So kann man über den Browser, am PC oder vom Smartphone seine Fotos in den Online-Speicher laden und künftig von überall aus darauf zugreifen. Neben dieser Möglichkeit, jederzeit auf seine Fotos zugreifen zu können, eignet sich Prime Photos auch ideal als Backup um seine Fotos zu sichern, könnte ja sein die Festplatte raucht mal ab oder das Smartphone hat ein Badeunfall und will nicht mehr.

Insgesamt kann man bei Amazon Photos X Gigabyte an Fotos speichern, wobei X=unendlich. Ja tatsächlich, der Online-Speicherplatz für eure Fotos ist unbegrenzt!

Ich selbst nutze Prime Photos nur so halbgar, nämlich als Online-Backup meiner Schnappschüsse. Ich lade also im Prinzip nur hoch, greife aber nicht darauf zu. Das wird nur im Notfall passieren, wenn mein PC mal einen Mega-Crash haben sollte. Aber auch als Backup ist Prime Photos wirklich grandios.

Amazon Prime

Mit Prime Music kostenlos Music streamen, am PC, Laptop, Smartphone etc…

6. Premiumzugang zu Blitzangeboten und BuyVIP

Vielleicht kennt ihr ja die Amazon Blitzangebote, Cyber Monday Woche und gewisse ähnliche Angebots-Aktionen. Dort gibt es jede Menge Produkte zu Sonderpreisen. Das besondere daran ist, dass diese Angebote zu einer gewissen Uhrzeit freigeschalten werden und dann nur vier Stunden verfügbar sind – Oder aber, bis der Artikel ausverkauft ist. Und je nach Artikel und dem Angebotspreis kommt es auch durchaus mal vor, dass ein Artikel tatsächlich schon wenige Sekunden nach dem Start des Angebots bereits vergriffen ist!

Als Amazon Prime Kunde hat man auch bei diesen Blitzangeboten einen großen Vorteil, denn für Prime Kunden sind diese 30 Minuten früher verfügbar! Das heißt, wenn es hart auf hart kommt fallen eine ganze Menge Leute weg, die es ebenfalls auf mein Wunschprodukt abgesehen haben.

Bei BuyVIP handelt es sich vom Prinzip her um einen extra Shop in dem es namhafte Markenklamotten, Parfums, Elektroartikel etc zu exklusiven Sonderpreisen zu erwerben gibt. Ich bekomme dann beispielsweise eine eMail, in der mir mitgeteilt wird, dass morgen Schuhe von Converse und Sportjacken von Adidas im Angebot sind. So in etwa darf man sich das vorstellen. Die Preise sind dabei manchmal wirklich heiß, natürlich sollte man aber trotzdem ein wenig vergleichen.

Der BuyVIP Club ist für jeden nutzbar, aber als Prime Kunde hat man nicht erst morgens um 7 Uhr Zugriff, sondern kann bereits ab 22 Uhr des Vortages bestellen!

Für wen könnte Amazon Prime etwas sein?

Einfach gesagt, es könnte für jeden etwas sein. Ob sich der Preis von 49 Euro pro Jahr wirklich lohnt, muss allerdings jeder für sich selbst entscheiden und hängt auch davon ab, wie intensiv man Amazon und die angebotenen Extradienste nutzt.

Für mich persönlich ist Amazon Prime definitiv nicht mehr wegzudenken. Zum Einen bestelle ich einfach sehr viel über Amazon und muss mir dabei keinerlei Gedanken über Versandkosten machen, zum Anderen nutze ich vor allem die Blitzangebote und in noch viel größeren Maße die Amazon Prime Videothek sehr häufig. Gerade wenn man davon ausgeht, dass andere Video Streaming Dienste auch mit ihren 7-10 Euro pro Monat (also sagen wir der Einfachheit halber einfach mal 80 Euro im Jahr) zu Buche schlagen, dann bekommt man hier schon ein sehr nettes Gesamtpaket zu einem wirklich unschlagbaren Preis geboten!

Amazon Prime

Es gibt eine kostenlose Probemitgliedschaft um mal reinzuschnuppern

Was ich bisher weniger intensiv nutze sind die Kindle Leihbücherei, Prime Photos und Prime Music, wobei sich das vor allem bei Prime Music sicher noch ändern wird. Doch obwohl ich eigentlich nur die Hälfte des Angebots nutze, lohnt sich Amazon Prime für mich ohne jede Frage.

Und jetzt soll ich einfach auf Verdacht 49 Euro hinlegen?

Selbstverständlich wäre es nicht sonderlich sinnvoll einfach mal 49 Euro zu zahlen ohne zu wissen, ob man das Gebotene dann auch wirklich nutzt.

Aber, jetzt kommt die gute Nachricht, dafür gibt es ja die Amazon Prime Probemitgliedschaft. Man meldet sich einfach an und kann das komplette Angebot und die Vorteile von Amazon Prime für eine gewisse Zeit für lau testen! Wenn einem das Ganze dann doch keine 49 Euro im Jahr wert ist, sollte man die Probemitgliedschaft aber kündigen, da sich diese automatisch in eine feste umwandelt. Doch selbst wenn ihr drei Tage zu spät dran seid, einfach dem Support schreiben, die sind da meist sehr kulant, wenn man es „verplant“ hat, rechtzeitig zu kündigen.

Viel Spaß mit Amazon Prime

Ihr wisst es ja nun, ich bin begeistert von Amazon Prime und nutze einige der Dienste und exklusiven Vorteile sehr regelmäßig und ich kann euch nur empfehlen, sich das auch selbst mal näher anzuschauen. Und wenn es euch nachher doch nicht zusagt, müsst ihr das Angebot ja auch nicht weiter in Anspruch nehmen.

Da der Mensch ja immer bequemer wird, hier noch der Direktlink zur Anmeldung zu Amazon Prime: KLICK MICH UND WERDE GLÜCKLICHER PRIME KUNDE

jogi

View more posts from this author
20 thoughts on “Amazon Prime
  1. Thao

    Schöner Post :)
    Ich besitze selber Amazon Prime und find es auch super praktisch. Vor allem als Serienfan finde ich es toll, dass man das noch mitdazubekommt.
    Als Student hat man noch das Glück das ganze viel billiger zu bekommen und ein Jahr lang kostenlos ist auch mit drin :)

    LootieLoos Plastic world

     
    Reply
    1. jogi

      Hallo Thao :)

      Ja auf jeden Fall, vor allem die Amazon Eigenproduktionen sind teilweise absolut großartig. Insgesamt bietet Netflix vielleicht das bessere Paket (zumindest für Serien-Fans), aber bei Amazon zahlt man ja auch deutlich weniger und hat eben ein Gesamtpaket, nicht nur den VoD-Dienst…wenn man mal ehrlich ist, ist Amazon Prime extrem günstig :D

      Schöner Blog übrigens, ich denke ich werde öfter reinschauen :)

       
      Reply
    1. jogi

      Ich auch nicht, definitiv nicht! :D

      Selbst wenn irgendwann mal alle Videos geschaut wurden, es kommen immer neue, und allein der Premiumversand ist es schon wert :)

       
      Reply
  2. Sabine Topf

    Du hast genau den Punkt getroffen. Prime ist klasse. Wir nutzen echt alles, was du aufgeführt hast und dafür ist der Preis total ok.

    Du hast eine sehr schöne Website. Da werde ich noch öfter und intensiver lesen.

    LG Sabine

     
    Reply
  3. jogi

    Vielen Dank für das Lob :) Das ist ja das tolle, wenn man auch nur einen Service intensiv nutzt, lohnt sich die ganze Sache bereits. Und je mehr man nutzt, desto besser wird das Preis-Leistungs-Verhältnis :)

    Schöne Grüße Jogi

     
    Reply
  4. Katharina

    Egal wie Amazone es dreht oder wendet sie sind und bleiben ausbeuter :( Deshalb muss ich sagen ich mag diesen Bericht ausnahmsweise nicht. Sry

     
    Reply
    1. jogi

      Jedem seine Meinung, aber wo kaufst du denn beispielsweise deine Klamotten? So lange diese nicht selbstgestrickt sind, aus selbst geschorener Wolle von eigenen Schafen, kann ich dir sicher Geschichten zu deinen Klamotten erzählen, die Amazon sehr sympathisch erscheinen lassen ;-)

      Im Endeffekt geht es hier ja aber auch nicht um Amazon selbst, sondern die Prime-Dienste :)

       
      Reply
      1. Katharina

        Ich kaufe meine Kleidung viel second hand da ich weiß wie die Kleidungsindustrie vorgeht ;) und ich kaufe erst sachen wenn die alten nicht mehr reparierbar ist.

         
        Reply
        1. Christian D.

          Naja auch Second-Hand-Klamotten waren einst First-Hand-Kleidung und wurde irgendwo hergestellt und gekauft.
          Bisher habe ich Primarkt zb. glücklicherweise gemieden.
          Wobei die Qualität ja nicht so toll sein soll, aber bei den Preisen auch nicht zu erwarten, die aber halt viele Leute locken, die nur auf den Preis schauen!

           
          Reply
  5. Tina Stu

    Hallo,

    Ich bin jetzt mittlerweile schon 2 Jahre, begeisterter Prime Kunde. Ich bestelle gerne bei Amazon und nutze jetzt seit drei Monaten den Fire TV Stick. Den ich übrigens auch echt klasse finde 😀

     
    Reply
    1. jogi

      Den wollte ich mir auch mal noch holen, oder Fire TV. Aber da ich mittlerweile wieder ne Konsole habe und die Prime Video App da läuft, hat sich das eigentlich erledigt :D

       
      Reply
  6. Daniela

    Ich liebe meinen Prime Account :D
    Ich glaube allein durch die gesparten Versandkosten habe ich die 49 Euro schon wieder drin und auch über die XBox One schaue ich mir regelmäßig Filme und Serien an. Momentan bin ich bei Mr. Robot, sehr sehr geile Serie !
    Das einzige Manko ist, dass man Instant Video nicht übers Tablet nutzen kann. Mann muss also über´s Smartphone ( was zugegebenermaßen eher blöd ist weil zu kleiner Bildschirm), Laptop oder in meinem Fall Konsole zugreifen.
    Hier sollte Amazon auf jeden Fall aufrüsten!

    LG

     
    Reply
    1. jogi

      Das geht ernsthaft nicht am Tablet? =O Okay, ich hab keins, schaue eigentlich immer über PC oder Konsole am Fernseher, aber wenn das stimmt ist es schon schade

       
      Reply
  7. Jenny Brunner

    Super Beitrag!
    Ich bin auch begeisterte Amazon Prime-Kundin und kann dir nur zustimmen – es lohnt sich! 😊👍
    Ich habe das Abo allein für den kostenlosen Prime-Versand abgeschlossen und sehe alles andere als Extra: Musik, Filme und Serien (und das auch noch offline!), die Blitzangebote… super Sache! 😊👍
    Liebe Grüße,
    Jenny

     
    Reply
    1. jogi

      Hatte es am Anfang auch nur des Versands wegen, aber was da noch alles dazugekommen ist (allen voran Prime Video mit einigen richtig geilen Serien) ist schon großartig

       
      Reply
  8. Christian D.

    Als Student hatte ich ja das erste Jahr umsonst, und zahle nun auch erstmal nur weiterhin nur 25€ im Jahr. und ich muss sagen ich bin sehr zufrieden.
    Klar man überlegt sich ob man so oft Versandkosten hätte (die man ja bei Fremdanbietern immer noch zu zahlen hat)
    Aber auch den Zusatz mit Amazon Video oder seit neustem auch Amazon Music.
    Ich finds einfach nur klasse!

     
    Reply
  9. Tim Krahn

    Danke für den Beitrag, wusste bisher nur über den kostenlosen Versand Bescheid.
    Zusammen mit der Video Plattform lohnt sich das ja wirklich!

     
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*